ADVENTSKALENDER TÜR 4: Vanille

Seit den Azteken ist die Schote der Vanillepflanze als Gewürz bekannt.
Sie kommt ursprünglich aus Mexiko, wird aber jetzt auf Madagaskar und Réunion angebaut.
Sie wirkt beruhigend, bekämpft Abgeschlagenheit und gibt Wärme.
Die Indianer verwendeten sie auch als Stärkung fürs Gehirn.
Ihre chemische Formel gleicht sehr der Formel unserer Pheromone, also der Glückshormone….Bei uns findet ihr Vanille im Tee von Théodor, Im Sojawachs der Affariduftkerzen und im Duschgel von Lostmarch

TeilenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on TumblrPin on Pinterestemail hidden; JavaScript is required
Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten, Wohlfühlen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × vier =