ADVENTSKALENDER TÜR 20: Baumkauf

Jetzt allmählich wird es ernst,
man sollte jetzt so langsam seine Listen abarbeiten, wie z.B. Baum besorgen
Wir kaufen immer einheimische Tannen, ungespritzt und erst im November geschlagen.
Mein Vater, der ja aus dem bayrischen Wald kam, sagte immer, ein Christbaum muss geklaut sein.
Das kam daher, daß ja jede Familie einen eigenen Wald hatte und jeder beim Anderen sich bediente, was ja aufs Dorf gesehen sich wieder ausglich…
Da wir aber keinen Wald besitzen bei dem sich jemand bedienen könnte, kaufen wir unsere Bäume ganz legal, aber aus dem Bayrischen Wald muß er schon sein!!

TeilenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on TumblrPin on Pinterestemail hidden; JavaScript is required
Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten, Privates abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig − zwanzig =