6.Januar:GATEAU DES ROIS

Ein langes Wochenende geht zu Ende und langsam geht das neue Jahr in Alltag über.
Am 6. Januar haben wir das Heilig-Drei -Königsfest ganz französisch gefeiert:
Mit einem GATEAU DES ROIS.
Ein Blätterteigkuchen, der mit einer Papierkrone verkauft wird und in dem sich eine FEVE(ehemals weiße Bohne, jetzt kleine Figur) versteckt ist .
Der Jüngste am Tisch muss unter den Tisch.
Der Kuchen wird angeschnitten und der/die Jüngste muss sagen wer das jeweilige Stück bekommt.
Dann essen alle gleichzeitig den Kuchen und wer die fêve in seinem Kuchen hat ist König, bzw.Königin.
Er bekommt die Krone aufgesetzt und darf seine Königin, bzw.seinen König auswählen.

gateau des rois

TeilenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on TumblrPin on Pinterestemail hidden; JavaScript is required
Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten, Privates abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 − acht =