Sonne-Frühling-Schwabing

Was für ein Tag heute!
Was macht man als alte Schwabingerin an so einem schönen Samstag? Wir gehen nach Ladenschluss in den Osterwaldgarten am englischen Garten. Dort sitzt man gemütlich, in Ruhe  und die Touristendichte hält sich sehr in Grenzen.
Da sich dort aber schon auch die Schabinger Haute Volée versammelt(ein bißchen), dacht‘  ich mir, führe ich meine neue STAR MELA TASCHE aus. Schwer inspiriert wurde ich durch das neue Buch, das ich gekauft habe, nachdem ich einen so geistreichen Beitrag in BAYERN 2 gehört habe:
Der französische Soziologe JEAN-CLAUDE KAUFMANN hat in seinem neuen Buch: LE SAC UN PETIT MONDE D’AMOUR die Soziologie von weiblichen Tascheninhalten untersucht. Sehr interessant, humorvoll und nicht ganz ohne Ironie geschrieben. Momentan leider nur auf Französisch verfügbar.

euch allen ein schönes Wochenende und führt eure neuen Sommertaschen aus!!

TeilenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on TumblrPin on Pinterestemail hidden; JavaScript is required
Dieser Beitrag wurde unter ausgehen, Neuigkeiten, Privates abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Sonne-Frühling-Schwabing

  1. Hannah sagt:

    Oh Mutsch.
    wie wunderbar. Sommersonnenscheinküsse aus Bordeaux.
    Das Buch ist super.
    „Handtaschen und ihre Inhalte sagen sehr vie über ihr BesitzerInnen aus. Frauen sind nicht nur meistens auf fast alles mögliche vorbereitet sondern sammeln auch Erinnerungsstücke, Momente und Lebensabschnitte in ihren Lieblingen“
    Bisou bordelaise

  2. Monika sagt:

    Freut mich,
    daß du meinen blog liest-und das Buch kennst,petite francaise!
    bisou
    Maman

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × 4 =