clap your hands and your chairs and feel free!

Gestern, an meinem freien Tag war ich mit einer Freundin in Haidhausen in der
FORTUNA CAFEBAR Metzstr.20 Mittagessen.
Es gab herrlichen Kichererbsensalat und Cranberry-Minze-Limo.
An der Theke lagen Zettel auf:
CLAP YOUR HANDS: Jeden Donnerstagabend kann man seine eigenen Platten auflegen, wenn man sich vorher in eine Liste eingetragen hat.
Eine sehr gute Idee wie ich finde.
Dabei fiel mir dann auch gleich der neue Artikel der Juni-Ausgabe der LIVING AT HOME ein: DAS KLAPPT SCHON: fermob-Möbel zum Klappen für den Balkon!
Also dann:
CLAP YOUR HANDS AND YOUR CHAIRS AND FEEL FREE!!
TeilenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on TumblrPin on Pinterestemail hidden; JavaScript is required
Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 − vier =